Für uns alle – für unsere Sicherheit

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit und Ordnung für die Arbeitsgruppe Veterinär- und Lebensmittelaufsicht eine/einen

Amtstierärztin/Amtstierarzt bzw.
Tierärztin/Tierarzt (m/w/d)

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Teilzeit (19,5 bzw. 20,5 Wochenstunden) mit der Entgeltgruppe 14/15 TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 14.

Ihre zukünftigen Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Tierschutz: Kontrolle von Tierhaltungen aufgrund von Anzeigen, Überwachung von erlaubnispflichtigen Veranstaltungen und Einrichtungen, Erstellen von Gutachten und Ordnungsverfügungen
  • Tiergesundheitsüberwachung: Kontrollen in Betrieben, Erstellen von Veterinärbescheinigungen im Zusammenhang mit dem innergemeinschaftlichen Verbringen von Tieren, Überwachung von Veranstaltungen mit Tieren, Einsatz im Tierseuchenkrisenmanagement
  • Lebensmittelüberwachung: Kontrollen in zugelassenen Betrieben, Erstellen von Veterinärzertifikaten für den Export

Ihr Profil:

  • Approbation als Tierärztin/Tierarzt
  • Berufserfahrung aus der Tätigkeit in einer Tierarztpraxis ist wünschenswert
  • Möglichst die Laufbahnbefähigung für den amtstierärztlichen Staatsdienst, ein (begonnenes) Masterstudium Veterinary Public Health bzw. die Bereitschaft zum Erwerb der Laufbahnbefähigung
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Veterinärverwaltung einschließlich des Verwaltungsrechts sowie in der Erstellung von Bescheiden ist wünschenswert
  • Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichem, auch schwierigem Publikum sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten sind erforderlich
  • Eigenständige Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsvermögen sowie ein gutes Zeitmanagement
  • Durchsetzungsvermögen, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse der Fachprogramme TSN (Tierseuchennachrichtensystem), TRACES, HI-Tierdatenbank, BALVI iP sind wünschenswert bzw. müssen sich kurzfristig angeeignet werden
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit, auch außerhalb der allgemeinen Dienstzeiten 
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Frauen haben im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Vorrang. Deshalb begrüßt die Stadt Neumünster besonders die Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Fragen?

Frau Dr. Kohnen-Gaupp, als Arbeitsgruppenleitung (Tel. 04321 - 942 2559), erteilt Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

Frau Imre, Abt. Personal (Tel. 04321 – 942 2265), erteilt Ihnen gern Informationen zum Stand der Stellenausschreibung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung