Für uns alle – gemeinsam viel bewegen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) eine/einen

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter
für das Team Intervention und Prävention (m/w/d)

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Teilzeit (28,5 Wochenstunden) mit der Entgeltgruppe S 14 TVöD/VKA.

Der Fachdienst Allgemeiner Sozialer Dienst bietet Beratung und Unterstützung für junge Menschen bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres und deren Familien in Fragen der Erziehung, bei Trennung und Scheidung der Eltern, in krisenhaften Lebenssituationen sowie bei Fragen zum Kindesunterhalt und Sorgerecht an. Ihm gehören die Abteilungen der Bezirkssozialarbeit, des Pflegekinderdienstes, der kultursensiblen Jugendhilfe, der Intervention und Prävention/Jugendgerichtshilfe, Unterhalt, Amtsvormundschaften und der Wirtschaftlichen Jugendhilfe an.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Sie begleiten und betreuen junge Menschen ab 10 Jahren, die durch verhaltensauffälliges oder delinquentes Verhalten in Erscheinung treten und mit üblichen pädagogischen Hilfen nicht erreicht werden können
  • Sie beraten die Familien der von Ihnen betreuten jungen Menschen
  • Sie leiten ggf. Hilfen zur Erziehung oder Eingliederungshilfen ein und steuern diese nach den fachlichen Standards
  • Sie wirken mit im Verfahren vor dem Familiengericht oder rufen es gem. § 1666 BGB in Fällen von Kindeswohlgefährdungen an
  • Sie ergreifen ggf. vorläufige Schutzmaßnahmen gem. § 42 SGB VIII
  • Sie begleiten und beraten junge Menschen ab 14 Jahren, sowie deren Familien im Jugendstrafverfahren
  • Sie vernetzen sich mit den Akteuren im Sozialraum und kooperieren mit den Behörden der Jugendstrafrechtspflege

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als Dipl. Sozialpädagogin/Sozialpädagoge, Bachelor of Arts Soziale Arbeit, jeweils mit staatlicher Anerkennung,
    oder Dipl. Pädagogin/-pädagoge oder Erziehungswissenschaftlerin/-wissenschaftler mit gleichwertigen Kenntnissen und Fähigkeiten
  • Sie verfügen über Erfahrungen im Umgang mit ggf. auch schwierigen Kundinnen/Kunden
  • Sie kennen die Aufgaben und die Rolle der Jugendgerichtshilfe im Jugendgerichtsverfahren, im Kinderschutzverfahren, sowie in den Hilfen zur Erziehung/der Eingliederungshilfe gem. § 35a
  • Sie besitzen ein ausgeprägtes Entscheidungsvermögen und sind offen für Kritik anderer
  • Sie sind aufgeschlossen und neugierig, können aktiv und wertschätzend auf Menschen zugehen und gemeinsam mit ihnen Lösungen in schwierigen Lebenslagen erarbeiten
  • Sie sind klar in der Kommunikation, insbesondere wenn es um konfliktreiche Inhalte geht, dabei sind Sie durchsetzungsstark und ausgleichend zugleich
  • Sie haben Verständnis für die Belange und Lebenssituationen von Kundinnen/Kunden

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Fragen?

Herr Jokel, Fachdienst Allgemeiner Sozialer Dienst (Tel. 04321 - 942 2645), erteilt Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

Frau Sachau, Abt. Personal (Tel. 04321 – 942 2131), erteilt Ihnen gern Informationen zum Stand der Stellenausschreibung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung