Für uns alle – weil uns die Gesundheit von Kindern wichtig ist

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Gesundheit, Abteilung Kinder- und Jugendärztliche Leistungen eine/einen

Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
oder
Ärztin/Arzt mit Erfahrungen im Fachgebiet Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 bzw. 41 Wochenstunden) mit der Entgeltgruppe 14/15 TVöD/VKA ggf. zzgl. Fachkräfte- und tariflicher Zulage bzw. Besoldungsgruppe A 14.


Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Begutachtung und Entwicklungsdiagnostik im Arbeitsbereich „Heilpädagogische Leistungen für Kinder von 0-6 Jahren“ (Frühförderung, E- und I-Maßnahmen)
  • Schuleingangsuntersuchungen, Sonderpädagogische Überprüfungen, Sporttauglichkeitsuntersuchungen im Rahmen des Sportprofils
  • Durchführung von Untersuchungen und Fertigen von Gutachten für verschiedene Auftraggeberinnen und Auftraggeber
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Infektionsschutzrufbereitschaft und der 2. Leichenschau
  • Bereitschaft zur Mitarbeit als Ärztliche Vertretung im Sozialpsychiatrischen Dienst
  • Gesundheitsberichterstattung im Bereich der übertragenen Aufgaben
  • Mitarbeit in Fachgremien

Ihr Profil:

  • Facharztbezeichnung Kinder- und Jugendmedizin bzw. vergleichbare Qualifikation oder Ärztin/Arzt aus dem Bereich des Öffentlichen Gesundheitsdienstes möglichst mit Erfahrung im kinder- und jugendärztlichen Dienst bzw. Befähigung für die Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Gesundheit und Soziale Dienste für Ärztinnen und Ärzte
  • ausgeprägtes und rasches Entscheidungsvermögen
  • ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen
  • Engagiertes und selbstständiges Arbeiten
  • Anwenderkenntnisse in MS Office (Outlook, Word, Excel und PowerPoint)
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B


Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern ein gemeinsames anforderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden wird. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung aufgeführt werden.

Frauen haben im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Vorrang. Deshalb begrüßt die Stadt Neumünster besonders die Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Fragen?

Frau Dr. Barth, als Fachdienstleitung (Tel. 04321 - 942 2815), und Frau Dr. Mittermayer-Vassallo, als Abteilungsleitung (Tel. 04321 - 942 2826), erteilen Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

Frau Duske, Abt. Personal (Tel.: 04321 – 942 2736), erteilt Ihnen gern Informationen zum Stand der Stellenausschreibung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung